// Eure Dummheit kotzt mich an

Erst ein paar Tage ist es her, dass die Meldung Facebook würde Whatsapp kaufen wie eine Bombe einschlug. Was zum verdammten Henker ist so überraschend daran, dass ein Konzern mal wieder ein Startup für einen völlig unsinnig utopischen Betrag vom Markt nimmt?

Und jetzt kriegen alle Panik … „Whoohoo, unsere kostbaren Daten, wechselt schnell zu <foo>“

Es gibt zwei Grundregeln die so verdammt einfach sind, dass sogar ihr Facebook-Vollidioten sie kapieren könnt:

ad 1) never ever trust your fuckin smartphone!
ad 2) if you're not payin for it, you're not the customer, you're the product being sold!

Die Frage die man sich halt immer stellen muss: wieviel kostet der Versand einer Nachricht beim Dienst xy? Wenn das nichts kostet, wer bezahlt dann Server, Wartung, Personal? Richtich… immernoch wir, nur nicht mit Geld sondern die zum Einsatz kommende Währung nennt sich „Freiheit“. Und mit jeder Message büßen wir ein klein wenig mehr davon ein.

An all die Flachpfeifen die jetzt zu Threema, Line, Whistle.im, Telegram oder weiß der Geier was wechseln: ihr könnt im Grunde auch bei Whatsapp bleiben. Erstens reduziert das eure Aufwände und zweitens sind closed source Apps auf iPhone's per Definition unsecure. Selbst wenn die Apps vernünftig verschlüsseln schützt das maximal vor Script-Kiddies bei Starbucks, aber eben gerade nicht vorm Staat und schon gleich gar nicht vor detaillierter Auswertung eurer Kommunikation.

Wer wert auf Privatsphäre legt kommt beim instant messaging im Moment an Jabber mit OTR nicht vorbei, von mir aus mittels ChatSecure. Diese Lösung erfordert zeitgleiche uptime beider User, das ist doof, ja, aber so funktioniert halt OTR. Wem das zu kackiwurst ist muss eben auf heml.is warten.

Das Ende ist nah und euch allen ist nicht mehr zu helfen…

Update 22.04.2015:

Auf heml.is zu warten macht wohl doch keinen Sinn :)
https://netzpolitik.org/2015/burn-crowdfunding-money-burn-heml-is-wird-niemals-fertig/

Leave a comment…



F W V Z Q
  • E-Mail address will not be published.
  • Formatting:
    //italic//  __underlined__
    **bold**  ''preformatted''
  • Links:
    [[http://example.com]]
    [[http://example.com|Link Text]]
  • Quotation:
    > This is a quote. Don't forget the space in front of the text: "> "
  • Code:
    <code>This is unspecific source code</code>
    <code [lang]>This is specifc [lang] code</code>
    <code php><?php echo 'example'; ?></code>
    Available: html, css, javascript, bash, cpp, …
  • Lists:
    Indent your text by two spaces and use a * for
    each unordered list item or a - for ordered ones.


Except where otherwise noted, content on this blog is licensed under CreativeCommons BY SA 3.0