// so gehört sich das

200 „Architekturfreunde“ fotografieren Wiener NSA-Villa

Auf Dauer wird auch das nichts bringen, aber um den Ami ab und an mal aufzuschrecken, warum nicht? Unser Hauptproblem ist doch eigentlich, dass die Invasoren in Europa tun und lassen können was sie wollen, weil sich kein Bürger dafür interessiert, was tatsächlich da getrieben wird. Doch Publicity ist deren Kryptonit.

Bürger dieser Welt vereinigt euch, fotografiert soviel amerikanische Architektur wie ihr nur könnt und dokumentiert sie im Web detailliert für unsere Nachwelt.

Der eigentliche Skandal wird hier aber nicht von der NSA erzeugt, oder von dem was sie da tun. Das es solcherlei Einrichtungen gibt ist klar, nur meist weiß man eben nicht wo sie sind, oder kommt nicht ran. Das skandalöse an diesem Fall ist das Verhalten der österreichischen Polizei.
Hier wird bewiesen wie maximal hochgradig egal Polizisten die Gesetzgebung und Rechtssprechung ist. Nicht nur in Österreich, überall. Cops legen keinen Wert darauf Bürger nach Recht und Gesetz zu schützen, sondern sie befolgen Befehle. Mehr nicht. Kaum einer protestiert oder verweigert illegale Einsätze. Solcherlei Handlangern kann man selbstverständlich keine hohen Gehälter bezahlen denn sie qualifizieren sich durch nichts, ein großes Maß an Bildung ist keine Grundvoraussetzung. Und wo sollen Respekt und Anerkennung herkommen, wenn Verachtung viel angebrachter ist?

Das Vertrauen in Cops hab ich vor deutlich über 10 Jahren verloren, als Augenzeuge massiver Gesetzesbrüche durch Beamte. Bis heut ist das nicht anders, es wird eher schlimmer. Doch wen will man da um Hilfe bitten? Noch mehr Cops? Identifizierbar sind die „Einzelfälle“ nicht wenn sie selber das nicht wollen, da bleibt nur eins: Zielpersonen eigenständig mit Grobkies zur späteren Erkennungsdienstlichen Behandlung markieren.

Stand Up, Fight Back!

Sehr gut zum Thema passt auch die Nummer mit dem Dagger-Komplex neulich:

Leave a comment…



Y H W P N
  • E-Mail address will not be published.
  • Formatting:
    //italic//  __underlined__
    **bold**  ''preformatted''
  • Links:
    [[http://example.com]]
    [[http://example.com|Link Text]]
  • Quotation:
    > This is a quote. Don't forget the space in front of the text: "> "
  • Code:
    <code>This is unspecific source code</code>
    <code [lang]>This is specifc [lang] code</code>
    <code php><?php echo 'example'; ?></code>
    Available: html, css, javascript, bash, cpp, …
  • Lists:
    Indent your text by two spaces and use a * for
    each unordered list item or a - for ordered ones.


Except where otherwise noted, content on this blog is licensed under CreativeCommons BY SA 3.0