// stand up, fight back

tjop, so ist das. da machen stuttgarter default-bürger friedlichst vom grundgesetz gebrauch und nutzen eben jene rechte, für deren erlangung meine elterngeneration vor 20 jahren alles riskierte, und alles was den schildkröten einfällt ist die anwendung „unmittelbaren zwangs“ mit unverhältnismäßigen mitteln. im klartext werden die, die die cops bezahlen, von den cops solange mit CS, H2O und knüppeln bearbeitet, bis sie sich der staatsgewalt fügen … und wenn das knochenbrüche erfordert, dann ist das eben so, sind ja nich die knochen der aggressoren.

was sich die überbezahlten und realitätsfremden staatsvertreter unterdessen alles erlauben schreit förmlich nach einer revolution 2.0 … bis nach meppen sollte man sie alle jagen … warum wählt ihr die?

gewalt erzeugt gegengewalt und wer frei von schuld ist, werfe den ersten stein!

guxtu: http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=6960460/128csla/index.html

Leave a comment…



A M Y U K
  • E-Mail address will not be published.
  • Formatting:
    //italic//  __underlined__
    **bold**  ''preformatted''
  • Links:
    [[http://example.com]]
    [[http://example.com|Link Text]]
  • Quotation:
    > This is a quote. Don't forget the space in front of the text: "> "
  • Code:
    <code>This is unspecific source code</code>
    <code [lang]>This is specifc [lang] code</code>
    <code php><?php echo 'example'; ?></code>
    Available: html, css, javascript, bash, cpp, …
  • Lists:
    Indent your text by two spaces and use a * for
    each unordered list item or a - for ordered ones.


Except where otherwise noted, content on this blog is licensed under CreativeCommons BY SA 3.0