// what would fefe do?

right. nothing. Wobei, bloggen, das kann er. Dann wird's allerdings auch schon dünn.

Ich überleg seit einiger Zeit ob ich zum Thema #fefe was poste oder nicht, denn was der in letzter Zeit vom Stapel lässt wird irgendwie immer weniger witzig und regt mich zunehmend auf. Zwischendrin findet auch er ein Korn, doch unterdessen nutzt er seine Präsenz vorzugsweise zum trollen. Nun, mittlerweile kam mir der Daniel aus seiner Raummaschine zuvor und schrieb auf eine Weise wie ich es nicht besser hätte machen können (von der Orthografie mal abgesehen). Und ja, auch ich les fefe's Blog unterdessen nicht mehr.

Prädikat: Highly Recommended ⇒ http://raummaschine.de/blog/2012/02/22/die-bild-der-netzgemeinde

Update@120223.1327:

Der Fritz hat auch was beigetragen ⇒ http://11k2.wordpress.com/2012/02/23/piraten-fur-fefe

Leave a comment…



V S P᠎ R H
  • E-Mail address will not be published.
  • Formatting:
    //italic//  __underlined__
    **bold**  ''preformatted''
  • Links:
    [[http://example.com]]
    [[http://example.com|Link Text]]
  • Quotation:
    > This is a quote. Don't forget the space in front of the text: "> "
  • Code:
    <code>This is unspecific source code</code>
    <code [lang]>This is specifc [lang] code</code>
    <code php><?php echo 'example'; ?></code>
    Available: html, css, javascript, bash, cpp, …
  • Lists:
    Indent your text by two spaces and use a * for
    each unordered list item or a - for ordered ones.


Except where otherwise noted, content on this blog is licensed under CreativeCommons BY SA 3.0